Rechtsanwalt Christopher Hubbertz

Öffentliches Baurecht / Planungsrecht / Umweltrecht / Kommunalrecht

 

Portrait

Rechtsanwalt Christopher Hubbertz ist seit 2017 bei der Rechtsanwaltspartnerschaft Rechtsanwälte SZK als angestellter Anwalt tätig. Seine Interessenschwerpunkte liegen im

  • Öffentlichen Bau- und Planungsrecht (Genehmigung und Abwehr von Bauvorhaben, Bauleitplanung)
  • Umweltrecht (Anlagengenehmigungen nach BImSchG, Bergrecht, Wasserrecht)
  • Kommunalrecht (Kommunalabgabenrecht, Kommunalverfassungsrecht)

 

Vita 

Rechtsanwalt Christopher B. Hubbertz (geb. 1986) studierte Rechtswissenschaften von 2006 bis 2012 an der Universität Osnabrück mit dem Schwerpunktbereich Deutsches und Europäisches Recht der öffentlichen Güter und Dienstleistungen. 2009/2010 nahm er am Regionalfinale des European Law Moot Court in Maastricht teil. Nach dem 1. Staatsexamen war er von 2012 bis 2015 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Finanz- und Steuerrecht bei Herrn Professor Dr. Droege an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz tätig. Dort war er unter anderem für die Redaktion und Publikation des Kommentars für die Verfassung von Rheinland-Pfalz sowie die Ausbildung der Studenten zuständig.

Im Anschluss absolvierte Herr Hubbertz sein Referendariat bei dem Landgericht Wiesbaden und schloss dieses 2017 mit dem 2. Staatsexamen ab. Seit dem 14.08.2017 ist Herr Hubbertz als Rechtswalt bei Rechtsanwälte SZK angestellt und ergänzt das öffentlich-rechtliche Team der Kanzlei.