Gründerpreis 2008

Die Darmstädter Anwaltskanzlei Rechtsanwälte SZK Stapelfeldt Zweschper Krumb ist Gewinner des 4. Soldan Kanzleigründerpreises.

Im Rahmen des Festaktes zum 100-jährigen Jubiläum der Hans Soldan GmbH wurden am 6. Juni 2008 im Französischen Dom in Berlin die Gewinner des diesjährigen Soldan Kanzleigründerpreises gekürt. Den 1. Platz von über 60 Bewerbern aus ganz Deutschland belegte die auf das Öffentliche Recht und das Immobilienrecht spezialisierte Darmstädter Rechtsanwaltssozietät Rechtsanwälte SZK.

Maßgeblich für den Erfolg der Rechtsanwälte SZK war neben der Spezialisierung auf das Öffentliche Recht und das Immobilienrecht vor allem der Verzicht auf das sog. Massengeschäft zu Gunsten einer Konzentration auf einige wenige Zielgruppen (hier vor allem die Beratung und Vertretung von Städten, Gemeinden und kommunalen Betrieben), die besondere Servicequalität und die Fokussierung auf den Kundennutzen.

In der Laudatio von Prof. Dr. Christoph Hommerich, Vorsitzender des Vorstandes des Soldan Institut für Anwaltsmanagement e.V., heißt es hierzu: "Diese Gründung hatte intensives Nachdenken darüber zur Voraussetzung, wie die Kanzlei für die von ihr zu bedienende Mandantschaft Nutzen stiften kann. Diese Frage steht im Vordergrund des umfassenden Gründungsplanes. Sie wird in nahezu jedem Detail durchdacht. Und auf die Details kommt es eben an. SZK ist zu einem Gründungsplan und vor allem zu sehr konsequentem Handeln in der Umsetzung dieses Plans zu gratulieren. Dieser Plan ist fachlich gut fundiert, er rückt den Mandanten in den Vordergrund aller Bemühungen. Seine Umsetzung hatte bereits Erfolg und verspricht weitere Erfolge."

Der "Soldan Kanzleigründerpreis" wird bundesweit im Turnus von zwei Jahren von der Hans Soldan GmbH gemeinsam mit dem Deutschen Anwaltverein (DAV) / Forum Junge Anwaltschaft, der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) ausgeschrieben. Der Soldan Kanzlei-Gründerpreis richtet sich auf innovative Gründungsideen, die auf genauer Analyse basieren, auf in sich stimmigen Konzepten, Konsequenz in der Umsetzung und nicht zuletzt auch auf dem Nachweis wirtschaftlichen Erfolges im heiß umkämpften Markt für Rechtsdienstleistungen. Ausgezeichnet werden die drei überzeugendsten Kanzlei-Gründungskonzepte mit Sachpreisen im Wert von insgesamt 10.000 Euro.